Kirill Golovchenkos Ukraine

Samstag, 19. Mai 2012, 19.00 Uhr

Der Fotograf stellt seine Heimat vor – Der Fotograf Kirill Golovchenko im Gespräch mit Meinrad Schade und Nina Mann, beide vfg - vereinigung fotografischer gestalterInnen.

Kirill Golovchenko wurde in Odessa geboren und studierte Kommunikationsdesign an der Hochschule Darmstadt. Für seine Diplomarbeit «7km – Field of Wonders» erhält er den Förderpreis Dokumentarfotografie der Wüstenrot Stiftung. Stipendien und Förderpreise ermöglichen es dem Fotografen, seine Projekte zur Ukraine fortzusetzen. Seine Arbeiten sind seit 2003 international zu sehen.

Eine Veranstaltung der vfg - vereinigung fotografischer gestalterInnen.

www.vfgonline.ch

Presented by: