Opening & Award Night

Mittwoch, 16. Mai 2012, 19.30 Uhr: Türöffnung, 20.30 Uhr: Preisverleihung

Ein Fest zu Ehren der Schweizer Fotografie

-> zu den Besten 2011
-> zu den Bildern der Besten 2011

Am Abend des 16. Mai 2012, wenn sich um 19.30 Uhr die Tore zum Swiss Photo Award 2012 öffnen werden, wird die Stimmung ausgesprochen spannungsvoll sein. Es ist der Abend, an dem die Schweizer Fotografie gefeiert werden soll! Alle, die ein ehrliches Interesse an Fotografie haben und die Schweizer Fotografie mit vereinten Kräften vorwärtsbringen wollen, werden sich einfinden und dabei sein wollen …

Wenn die 18 besten Arbeiten des Jahres 2011 erstmals öffentlich präsentiert, die Kategoriensieger speziell gewürdigt werden und der höchstdotierte Fotopreis der Schweiz vergeben wird. Bernhard Senn (Moderator SF «Sternstunden» und DRS2-Redaktor) wird die Besucher der Opening & Award Night wortgewandt und mit gewohnter Eleganz durch einen Abend voller Emotionen führen. Der erste Teil wird ganz den Kategoriensiegern gewidmet sein. In der offiziellen Preisverleihung werden die sechs Schweizer Fotografen vorgestellt und gewürdigt, die in den Augen der Fachjurys die beste fotografische Arbeit ihrer Kategorie abgeliefert haben.

Danach sind alle gespannt, wer der Gewinner des ewz.selection Awards sein wird. Die Jury, die dieses Jahr die schwierige Aufgabe hat, diesen Entscheid unter den Augen der Öffentlichkeit auszutragen, besteht aus Madeleine Schuppli, Direktorin Aargauer Kunsthaus, Henry Leutwyler, Fotograf in New York, und Jann Jenatsch, CEO Keystone. Gemeinsam werden sie die 18 Arbeiten Revue passieren lassen und daraus das beste Werk auswählen.

Das Publikum wird die Jurydebatte in Echtzeit mitverfolgen können. Die Argumente, welche die Juroren in die Waagschale werfen, werden wohl auch im Publikum Diskussionen auslösen. Und das soll auch so sein. Es ist ein grundsätzliches Anliegen des Fotopreises, dass sich das Publikum aktiv mit den Hintergründen der ausgewählten Arbeiten und den dahinterstehenden Fotografen auseinandersetzt – mit ihrem Auftrag, ihren Überlegungen und ihren Lösungsansätzen.

Dazwischen bleibt den Gästen genug Zeit, durch die Ausstellung zu flanieren, sich zu finden und bei einem Glas Wein auf die Eröffnung des Swiss Photo Awards anzustossen. Es folgen 10 Tage, die ganz im Zeichen der Fotografie stehen werden. Auf dem Programm stehen Portfolio-Gespräche, Vorträge, Workshops und Produktpräsentationen, die dem Austausch, der Vernetzung und der Weiterbildung dienen sollen.

Opening & Award Night

19.30 Uhr: Türöffnung
20.30 Uhr: Preisverleihung
Eintritt: CHF 20.–/10.– (ermassigt)