Claudia Jolles

Chefredaktorin Kunstbulletin Zürich
Sprachen: deutsch, französisch

möchte sehen: Contemporary Art, Free

möchte nicht sehen: alles andere

 

Claudia Jolles (*1958, Wien)
1979-84 Studium der Kunstgeschichte, Archäologie und Germanistik an
den Universitäten in Bern, Genf und Zürich (lic.phil.I).
1985 – 1995 tätig als freie Kuratorin u.a. für Kunsthalle Zürich, Riverside Studios,
London, Kunstverein Freiburg/B, Portikus Frankfurt/M
1987 – 1993 tätig als freie Kunstkritikerin
1993 – 1995 redaktionelle Mitarbeit Kunst-Bulletin, Kriens
Seit 1995 Chefredaktorin Kunstbulletin, Zürich
1998 – 2006 Stiftungsratmitglied Fondation Nestlé pour l’Art, Lausanne
Seit 2000 Kuratorium Graphische Sammlung ETH, Zürich
Seit 2000 Vorstand AICA Schweiz (Association International des Critiques d’Art)
2001 – 2007 Vorstand Kunsthalle, Basel
Seit 2005 Stiftungsrat Ernst und Olga Gubler-Hablützel Stiftung, Zürich
Seit 2006 Präsidentin Adolf Wölfli-Stiftung, Bern
Lebt und arbeitet als Redaktorin und Kunstkritikerin in Zürich